Video der Podiumsdiskussion veröffentlicht

Endlich ist das Video der Podiumsdiskussion der vier Brühler Bürgermeisterkandidaten auf youtube veröffentlicht (Kanal: „Bier im Quartier“)


https://youtu.be/cJw5JABz_Jc

Falls sich jemand an der Tonspur versuchen möchte, hier ist das Original:

Und hier noch die redaktionell überarbeitete Liste (Statements und Sachverhaltsdarstellungen wurden gestrichen) der im Vorfeld eingegangen Fragen:

  • wie sehen die Konzepte für Radfahrer in Brühl, insbesondere die Situation der Radstation am Bundesbahnhof, während der Umbauphase und in Zukunft (auch die Lage, Größe und Ausstattung)?
  • Welche Ideen und Visionen gibt es zum baldigen Leerstand Kaufhof?
  • Warum gibt es keine Bürgermeisterkandidatinnen für Brühl wie in Erftstadt?
  • Wie überzeuge ich als Bürgermeister Mehrheiten im Brühler Rat?
  • Wie werden Sie einer künftigen AfD-Fraktion im Stadtrat – auch persönlich – begegnen?“
  • Welche weiteren Maßnahmen außer dem sog. Bürgerparks werden Sie unterstützen, damit die Lebensqualität in Brühl Ost verbessert wird?
  • „Bebauungsplan 08.91 „“Bundesakademien““:
    • wie ist der Stand?
    • Hat der Rat der Stadt vor, dieses Gelände wieder zu verkaufen oder bleibt es den Bürgern als Frisch-und Kaltluftentstehungszone, wichtig für das Stadtklima, erhalten?
  • Wie will der Rat der Stadt Brühl seine Schulden, die sich 2020 auf 127.000.000 Mill. Euro belaufen, reduzieren?  Wird da an einen Verkauf der stadteigenen Betriebe (Stadtwerke, Gebausie) gedacht? „
  • „Was haben die politisch Verantwortlichen in den letzten Monaten getan, um kulturelle Veranstaltungen in Brühl zu ermöglichen? In welcher Form wollen die Kandidaten Vereine unterstützen, die in den kommenden Monaten kulturelle Veranstaltungen in Brühl durchführen werden?
  • „Thema Nachhaltigkeit: Gibt es hier eine Vision der Kandidaten? Will man das Konzept der Nachhaltigkeit in der Verwaltung (Fair Trade Town) auch auf die Stadt als Anziehungspunkt weiter auszubauen? Ist Hilfe / Förderun angedacht um Gewerbetreibende aus dem Segment in Brühl zu verankern – wie den Unverpacktladen, aber auch Second Hand Läden, etc. ?
  • Thema Kinder/-Betreuung: Welcher Kandidat würde sich dafür einsetzen, den Betreuungsschlüssel – zumindest für die städtischen Kitas – zu heben? Die Kitas haben Sommerschließungen, die dazu führen, dass sich Eltern schon vor dem Schulalter in den Sommerferien, für die Betreuung der Kinder frei nehmen müssen und gleichzeitig in „“Urlaub““ gehen, in der Hochsaison im bevölkerungsreichsten Bundesland – macht das Sinn? Welcher Kandidat würde sich dafür einsetzen,  „“Kitas ohne Sommerschließung““ in Brühl, in den städtischen Kitas, zu etablieren?
  • Thema Digitalisierung/ Agilität in der Stadtverwaltung: Werden die Themen „Breitere digitale Angebote für die Kommunikation?“ und „Verbesserung der Einbindung der Bürger“ durch einen Kandidaten besetzt? Wenn ja, wie?
  • Warum parken so viele Autos auf der Straße und nicht in den Garagen?
  • Welche Anstrengungen werden für einen zukünftigen ausgeglichenen Haushalt unternommen und wie sollen die Schulden getilgt werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.